Stadtbibliothek Springe ist „Bibliothek mit Qualität und Siegel“

Die Stadtbibliothek Springe hat sich erfolgreich dem niedersächsischen Zertifizierungsverfahren für Öffentliche Bibliotheken unterzogen und ist dadurch als zweite Bibliothek in der Region Hannover zu einer „Bibliothek mit Qualität und Siegel“ geworden.

Die mehr als 1.000 Öffentlichen Bibliotheken in Niedersachsen erfüllen mit ihren Leistungen und Angeboten in den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales wichtige Funktionen in jeder Kommune, und sie tragen auf vielfältige Weise zur Lösung gesellschaftlicher Aufgaben und Fragestellungen bei. Vor dem Hintergrund einer sich rasant weiter entwickelnden und verändernden Medienwelt und angesichts ständig steigender Nutzererwartungen an diese am meisten genutzten öffentlichen Einrichtungen, gewinnt der Aspekt systematischer Qualitätsorientierung und -entwicklung im Arbeitsbetrieb Öffentlicher Bibliotheken einen immer höheren Stellenwert.

Die niedersächsische Landesregierung hat deshalb zusammen mit der kommunalen Büchereizentrale Niedersachsen das Qualitätssicherungs- und Zertifizierungsverfahren »Bibliothek mit Qualität und Siegel« initiiert. Damit werden die Bibliotheken bei ihrem systematischen Qualitätsverbesserungsprozess unterstützt, dessen Ziel und Ergebnis eine erfolgreiche Zertifizierung und die Verleihung des Gütesiegels »Bibliothek mit Qualität und Siegel« ist.

Im ersten Halbjahr 2017 hat sich die Stadtbibliothek Springe dem umfangreichen Zertifizierungsaudit gestellt und nachgewiesen, dass die Qualitätsanforderungen der Funktionsstufe 2 (bis 50.000 Einwohner) erfüllt werden.

Für drei Jahre ist die Stadtbibliothek berechtigt, den Titel „Bibliothek mit Qualität und Siegel“ zu tragen.

Schreibe einen Kommentar