Warum eigentlich ein „Magazin“?

Die meisten Menschen bringen ein „Magazin“ vielleicht eher mit dem Archivwesen in Verbindung. Jedoch verfügt auch nahezu jede Bibliothek über ein Magazin. Es handelt sich hier einfach um einen Aufbewahrungsort für Medien, der in der Regel für den Bibliotheksnutzer nicht frei zugänglich ist.
Bei uns werden im Magazin Doppelexemplare, saisonale Bestände (der Klassiker: Weihnachtsbücher) und weitere Medien aufbewahrt, die zumindest hin und wieder ausgeliehen werden und aus Platzgründen nicht mehr in den Lesesaal passen. Außerdem packen wir alles ins Magazin, was eben in einer Bibliothek gebraucht wird und schnell griffbereit sein muss.

magazin1
magazin2