Klaus-Peter Wolf liest vor ausverkauftem Haus

Im Rahmen des 8. Springer Krimi-Dinners war Klaus-Peter Wolf im Springer „Ristorante Carpaccio“ zu Gast. Der gebürtige Gelsenkirchener, mittlerweile Synonym für den „Ostfriesen-Krimi“, wusste auch das Publikum am Deister zu überzeugen. Neben prägnanten Vorlese-Stücken begeisterten auch die humorvollen Anekdoten des Autors. Nicht zu vergessen, die eingespielten Musikstücke seiner Lebensgefährtin, der Autorin und Liedermacherin Bettina Göschl.
Die rund 90 Gäste genossen einen überzeugenden lukullischen wie literarischen Abend. Wiederholung definitiv nicht ausgeschlossen!

klauspeterwolf1

klauspeterwolf2